Donnerstag, 17. Februar 2011

... Und das Geheimnis der klirrenden Küche

Unser Haus wartet mit allerlei Abenteuer auf. Das wusste ich schon beim Kauf. Erst heute Morgen geschah es erneut.
Ich stand an der Badezimmertür und unterhielt mich sorglos mit meiner besseren Hälfte. Plötzlich klirrte etwas aus der Küche. Die Katze war draußen. Der Hund lag hinter mir, bereit mich abermals versucht mich dadurch stolpern zu lassen. 
Für den Indiana Jones Hut fehlte die Zeit. Auch die Fox Mulder Taschenlampe war zu weit weg. Also die konventionelle Art - Licht an und rein! 
Vorsichtig betrat ich die Küche und umwanderte den Tisch. Im Nachhinein erinnerte ich mich, dass es wie ein kleines Stück Metall klang, welches auf Fliesen schepperte. Was mochte es gewesen sein? Ein Mini-UFO dessen Pilot sich bei der Raumberechnung vertan hat bei seiner Interdimensionsreise? Oder ein verschwundenes Relikt? Nahe dran. 
Es handelte sich um ein 50 Cent-Stück, welches aus meiner Hose fiel, die zum trocknen über einer Küchenstuhllehne hing. Ein kleiner Schatz also! 

Seid auch das nächste mal dabei, bei den neuen Abenteuern des Möchtegernheld!

Kommentare:

  1. Ich hätte ja gewettet, dass es am Subwoofer lag ;-)

    Haben die Vierbeiner gemals "Cats & Dogs" gesehen? Erst dann würde ich mir ensthaft Sorgen machen...

    AntwortenLöschen
  2. Ja die Katze kennt den Film, aber ich glaube die hat ihre eigenen Weltherrschaftspläne

    AntwortenLöschen