Donnerstag, 21. Juni 2012

Menschen werden von Emotionen bewegt II

Nachdem ich nun mit meiner Heldin über die Farbe des Schlafzimmers gesprochen habe und ihr endlich zugestanden habe, dass wir tatsächlich ein helles blau nehmen könnten meint sie ganz trocken zu mir: "Ach eigentlich will ich gar kein blau mehr. Eher etwas warmes."
Meine Kinnlade fiel reichlich nach unten. Endlich hatte ich mich auf blau eingelassen, nach so langer Zeit und dann: "Wie wäre es mit Orange?"
Nach reichlich Überlegung bin ich jetzt zu einem Entschluss gekommen, dass wir uns sowieso nicht einigen könnten. Also habe ich die ultimative Lösung gefunden. Da dieser Kellerraum sowieso beleuchtet werden muss, da man sonst nichts sieht werden die Wände beleuchtet. Und zwar in den Farben auf die wir gerade Bock haben! Ich werde RGB-LEDs verbauen, die die Wand indirekt beleuchten und die Farbe per Fernbedienung wechseln können. Dann kann Sie Orange oder Rot oder was auch immer anschalten und ich blau!
Wie das ganze verkleidet wird, damit wir nicht blind werden etc. werde ich mir noch einfallen lassen.

Kommentare:

  1. Clever! Einfach das adaptive, stimmungsabhängige Ambiente schaffen! Gute Wahl! Außerdem wird es so nie langweilig. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geplante Steuergerät soll übrigens auch Faden können (also langsame Farbwechsel). Damit inbegriffen ist auch ein schnelles Faden also der bunte Stroboblitzer. Wenn ich mir jetzt noch bewusstseinserweiternde Mittel einwerfen würde könnte das ziemlich böse enden.

      Löschen
  2. Ja, wie geil ist die idee denn?! Cool!

    AntwortenLöschen
  3. Ich fordere einen ausführlichen Bericht dazu! Inklusive Fotos! Sowas brauche ich auch!! :D

    AntwortenLöschen