Freitag, 9. Dezember 2011

Der exzentrische Würfel-Käufer

So werde ich wahrscheinlich jetzt bei dem neuen Fantasy-Store in unserer City bezeichnet. Der Laden handelt mit Konsolenspielen, einigen Tabletops und ein paar noch wenigeren Rollenspielbüchern. Der Laden überlebt wahrscheinlich nicht lange, aber ich wollte die Chance nutzen.
Ich ging also hinein und ein junger südländischer Verkäufer kam auf mich zu und fragte, ob er mir helfen könnte. Meine Antwort: "Ja! Ich suche Würfel. W4,8,10,100".
Der Verkäufte versuchte seine Überaschung zu unterdrücken. Dann rang er sich durch: "Wie bitte?"
Held: "Das sind Würfel mit 4,8,10 und 100 Seiten". Die Antwort brachte mir skeptische Blicke ein.
Er flitze los und fragte seinen Chef, der gerade mit Papierkram beschäftigt war, dieser deutete hinter der Kasse auf ein paar Trading Cards. Der Assistent fummelte dahinter einige Plastiktüten und öffnete eine und holte einen Würfel heraus. Er besah sich ihn und sagte dann "Das müsste dann ein....W8 sein". "W6" antwortete ich. Steht auch auf der Tüte. Er legte etwas deprimiert die anderen Tüten auf den Tresen.
Ich griff mir eine Tüte und holte einige Würfel heraus. Der Assistent hatte die Tüte mit den W8 in den Händen "Wieviel ...W8... sollen es sein?". Ich antwortete "Drei" und er fummelte 3 Würfel heraus und legte sie auf den Tresen und griff zur nächsten Tüte. Es brauchte eine Sekunde bis ich reagierte: "Halt halt halt. Ich such mir die Würfel selbst aus.". Leider waren alle Würfel der gleichen Farbe, aber ich sah sie mir genauer an. Der Assistent hatte seine Verlegenheit abgelegt: "Gibt es da Unterschiede?". Ich zeigte ihm einen Würfel und erklärte: "Durchaus! Schauen Sie mal...bei diesem ist die Farbe in der Einprägung der Zahl ungleichmäßig und verkratzt. Das wäre halb so wild, aber die Kante [ich glitt mit dem Finger darüber] ist uneben und das wirkt sich auf das Ergebnis aus. Die Würfel sind bei weitem nicht perfekt, vorallem nicht für die Preise, aber soweit es geht möchte ich von diesen wenigstens die passenden." Er nickte.
Ich fand 3W8 und 3W4. Die W100 waren in einem furchtbar hässlichen grau gefärbt und W10 hatte er keine. Zum Schluss durfte ich ihm noch erklären wozu man solch komische Würfel benötigt.

Als ich den Laden verließ reflektierte ich nochmal die Situation. Ich fand und finde mein Verhalten überhaupt nicht ungewöhnlich. Ich kenne es ehrlich gesagt nur so. Aber der Verkäufer scheint das erste Mal in seinem Leben auf einen Rollenspieler getroffen zu sein. Die Comics sind übrigens nicht von mir, aber ich habe die Herkunft vergessen - ich hoffe ich verletzte keine Copyrights.

Kommentare:

  1. Fur was braucht du die Würdel denn? Müssen wir uns die nun auch zulegen? ;)

    Wir kaufen gerne im Shop unseres Vertrauens in Hannover - da sitzen auch gleichgesinnte an der Kasse ^^

    Und: Ich finde dein Verhalten ABSOLUT normal.

    AntwortenLöschen
  2. Also ich hab ja schonmal von so Rollenspieler gehört... ^^ Und auch von diesen mehrseitigen Würfeln... Wobei einen 100er kannte ich noch nicht...
    Sehr interessant das alles... Ich würde gerne mal zuschauen, wie so etwas abläuft... Im Moment geistert mir da irgendwas im Kopf rum, das man sich geschehnisse ausdenkt und dann irgendwie darauf durch wieder ausgedachtes reagiert? Kenne das so gar nicht und finde es grad ziemlich Kompliziert... ^^

    Dein Verhalten war aber doch total angemessen! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ist das köstlich :D habs mir grad versucht bildlich vorzustellen die Gesichter von denen *lol*

    AntwortenLöschen
  4. LOL!
    Geometrisch gesehen kann ein Würfel ja eigentlich nur 6 Seiten haben, so das unwissende da sicher Probleme bekommen wenn da so ein Typ aufkreuzt und nach einem 4 seitigen Würfel fragt. Allerdings darf so etwas in einem solchen Laden definitiv nicht passieren. ^^

    AntwortenLöschen
  5. Ohoh, das ist hoffentlich nicht der Laden in Celle? Den wollten wir nämlich demnächst genau wegen solchen Würfeln aufsuchen.

    AntwortenLöschen
  6. Sehr putzig, aber immerhin war er motiviert, was auch längst nicht alle sind *g* Ich selber gehe, trotz Rollenspielpassion, nur nach der Optik der Würfel, insofern sind mir Kanten recht egal.

    Der Zeichenstil deutet auf http://www.lustigesrollenspiel.de/ hin, btw. :) Bin mir aber natürlich nicht sicher, ob es tatsächlich das ist.

    AntwortenLöschen