Donnerstag, 24. Oktober 2013

we can be heroes

Vor einer gefühlten Ewigkeit habe ich durch einen Aufruf bei YouTube eine Spende getätigt. Die Superheldenschausteller aus Toronto, Hollywood und einigen anderen Städten hatten für diese Aktion gesammelt, wo ich von einigen von denen weiß, dass sie selbst am Existenzminimum Leben. Das ganze lief unter dem Titel "we can be heroes". Damals war den Verantwortlichen noch nicht klar wie viel Geld zusammen kommen würde. Nach einiger Zeit wurde DC ebenfalls Partner des Programms. Es wurde reichlich Werbung in Comics gemacht und das Justice League Ensemble als Franchise bereitgestellt.
Mittlerweile sind über 2 Mio. Dollar zusammengekommen. Das Geld geht nach Afrika in der eine Hungerkrise herrscht.
Mittlerweile kann man auf der Seite Artikel kaufen, von denen ein Großteil des Erlös in die Aktion fließt. Nun aber zur eigentlichen Message. Aus den ersten Einzahlern wurden "ein paar Hundert" (so Wortlaut der E-Mail) ausgelost, die für ihre Unterstützung belohnt werden sollten. Vor ein paar Wochen kam also ein Paket bei mir an. Es war groß, aber nicht all zu schwer. Als ich es öffenete erkannte ich zwar den "we can be heroes"-Schriftzug und wusste ja, dass ich da mal gespendet hatte, habe aber nicht mit einer Belohnung gerechnet. Drin befand sich das 7-Pack Action Figuren der Justice League im "we can be heroes"-Optik von DC Collectibles! Ich war baff. Das sind wirklich wunderschöne Figuren die sich zu tollen Posen aufstellen lassen und sehr detailiert auf Basis der "New 52"-Serie designt sind.
Ich bin schwer angetan und hätte nicht damit gerechnet. Und jetzt darf auch gemeckert werden, denn ich habe sie ausgepackt ;-)

Kommentare:

  1. Bäm. Glückwunsch und anerkennender Neid. Aber "Das Geld geht nach Afrika in der eine Hungerkrise herrscht." habe ich nicht verstanden. Fehlt da ein Wort?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja da fehlt ein Wort oder auch ein ganzer Sinn in dem Satz. Also das Geld geht zum "Horn von Afrika" - dort herrscht eine Hungerkrise. Irgendwie ist es egal wie ich den Satz drehe. Er klingt in meinem Kopf komisch, aber ich hoffe er ist verständlich.

      Löschen