Sonntag, 9. Oktober 2011

Star Wars Blu Ray Dilemma!

Was für ein Wahnsinn. So ein Terror den ich hier mit meinen neu erworbenen Star Wars Blu Ray Scheiben habe...
Als erstes kamen sie später als erwartet. Ich konnte sie also nicht gemütlich an einem Wochenende schauen, sondern musste wegen der Feiertage bis unter die Woche warten. Wo ich sie dann auch nicht sehen konnte, da ich dann mehrere Tage zu Kunden musste.
Wieder zu Hause drückte ich Episode I in das Laufwerk und wartete bis mir mein Media-PC sagte, dass er die Scheibe abspielen möchte. Sagte er aber nicht. Er sagte mir, dass die Software ein Update brauchte. Das Update funktionierte jedoch nicht. Also besorgte ich tags drauf die aktuelle Version der Software für weitere 80 Euro! Mit dieser lies sich das ganze immernoch nicht abspielen...sie benötigte ein Update. Is nich wahr oder?
Nach diesem Update freute ich mich endlich meine heiß ersehnten Filme zu sehen...und es ging immernoch nicht. Nach neuestem Blu Ray-Standard dürfen diese Filme nicht mehr auf Geräten mit analogem Ausgang abgespielt werden. WTF!?!=?!?

Bei mir war das weniger das Problem...mal eben auf DVI-Ausgang umgestellt. Bei allen Menschen da draußen mit Analogem TV oder älterem Blu-Ray-Playern dürfte das aber ein Problem geben.
Da habe ich jetzt endlich alles so wie die Blu-Ray AACS das haben will... und nach 8 Minuten die ersten Bildartefakte und Pixelfehler. Ich dreh am Rad! Ich spürte deutlich wie die dunkle Seite in mir aufloderdete und die helle Seite als Kern meiner inneren Ruhe vertrieb. Ich brüllte den Fernseher sogar mit einem lauten "NOOOOOO" ala Vader an!
Kurz gegoogelt: ein Sicherheitsupdate von Microsoft passt nicht mit meiner DVD-Software. Naja ...meine Firewall ist eh so dick, dass kein Lichtschwert durch geht, von daher.... weg damit.
Soll ich euch was sagen? Jetzt geht's! Und was hält mich auf? Die Heldin! Weil sie keinen Bock auf Star Wars hat.
*murmelt: dunkle Seite beherrsche dich. Reiß dich zusammen. Nein du wirst keine Blitze werfen.*
NOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOO!

Kommentare:

  1. Verdammt! Das kann ich gut nachvollziehen! Zum Glück sind bei uns TV und Bluray-Player über den Verstärker mittels HDMI verbunden. Aber ich rege mich schon auf, wenn der ach so tolle alles könnende Player 20 Sekunden braucht um zu erkennen, das nun eine der Blauen Scheiben in seinem Maul liegt!
    Technik, welche nicht mit mir zusammenarbeiten will, wird über kurz oder lang ausgetauscht...

    Ich hoffe, doch, das es noch Zeit gibt und die Technik es zulässt die Filme anzuschauen! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Würde mir genauso gehen. Mit dem Unterschied, dass ich mir nicht so gut zu helfen wüsste, hier noch Analogbestandteile existieren und ich an irgendetwas die Peitsche hätte auslassen müssen ^^

    AntwortenLöschen