Donnerstag, 31. März 2016

CeBIT Mode Faux Pas 2016

Jedes Jahr wieder ärgere ich mich ein wenig, dass ich nicht den Mut finde Fotos von sowas zu machen. Aber auch dieses Jahr auf der CeBIT kam es zu einigen Highlights, da ich aber nicht weit rum gekommen bin, sondern selbst mehr gearbeitet habe gibt es dieses Jahr sogar eine Platzierung.

4. Platz
Dicker Pulli - dieses Kleidungsstück ist jetzt echt nicht zu empfehlen, wenn sich viele Leute durch die Gänge drängeln. Die Hallen sind gut beheizt, die Strahler von den Decken tun ihr übriges und überall laufen Monitore, Server und andere Hitzequellen. Das sorgt dann für eine gewisse Transpiration bei gewissen Leuten, so auch bei diesem. Der Geruch war noch aus gut einem Meter Entfernung sehr gut wahrnehmbar. Schwitzen...kann mal passieren, aber einen Pulli zu tragen auf der CeBIT - das ist dumm.

3. Platz
Kinderwagen - ja, ich habe selbst ein Kind. Auch er wird irgendwann mal mit zur CeBIT kommen. Aber seid mir nicht böse, dies ist eine Business-Messe. Es gibt nur noch wenig als Privatmensch zu bewundern. Hier werden Geschäfte gemacht, Informationen ausgetauscht und alles was für Kinder, insbesondere Kleinkinder höchst langweilig sein dürften. Wer will vorallem sein Kind bitte 6-10 Stunden im Kinderwagen liegen sehen? Die wollen sich doch auch bewegen.

2. Platz
Ausgelatschte braune Moonboots in violetten Leggings, in zu groß geratener türkis/schwarz karierter Hotpants. Also die Hotpants sah eher aus wie so eine Schlafanzughose, die etwas viel zu groß ist. Puh, also sowas zu tragen...dazu gehört Mut. Oder Farbenblindheit. Meine Güte.

1. Platz
Eine Frau so um die 50, die ein schwarzes Business-Kostüm trägt. Soweit so gut. Aber dazu offene Sandalen? Das wäre ja fast noch gegangen, wenn denn die Füße entsprechend gepflegt gewesen wären. Leider waren sie das nicht. Platte Sandalen und darin ungerade geschnittene unlackierte Fußnägel. Meine Fußnägel wollten sich den guten Anzugschuhen schon nach oben und hinten wegrollen, als ich das sah. Gott sei Dank saßen die Schuhe so eng, dass das nicht passieren konnte. uhhhh...gruselig.

Kommentare:

  1. Oh, ich war auch auf der CeBIT. Vielleicht haben wir uns ja gesehen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oi. Das wäre möglich. Ich hatte aber nur meinen Anzug an, kein Cape!

      Löschen