Freitag, 19. August 2011

Soundtracks für's reale Leben

Ich bin ja schon lange dafür!
Gott scheint mir auch ein wenig entgegen gekommen zu sein als er vor einigen Jahren endlich vernünftige mobile Music-Abspiel-Gadgets bei den Menschen in Auftrag gegeben hat - MP3-Player. Weg von Kassetten-fressenden Walk-Mans, CD-zerkratzenden CD-Walk-Mans, schwerverfügbaren-Medien-MiniCD-Walk-Mans etc.
Als absoluter Soundtrackjunkie gibt es für jede Situation den passenden Song. Wenn ich mich morgens fertig mache und im Bad stehe bieten sich total die Songs von Call of Duty-Spielen an. Man fühlt sich gleich als wolle man nach dem Duschen ins Kriegsgebiet ziehen - was ja manchmal im Arbeitsalltag auch so aussehen kann.
Während des Programmierens tut es eigentlich Techno - dumpfer Bass, kein Gequatsche, aber um auch da einen Soundtrack zu nennen: Password Swordfish - oder auch Tron.
In der Badewanne lässt es sich gut zu "Crouching Tiger, Hidden Dragon" entspannen. Zu lauen Sommerabende auf der Terasse passen Teile von Desperado, Payback und Dexter.
Zum Aufbauen und Reparieren passen toll: A-Team und MacGuyver. Oder auch mal Iron Man, wenn es um gröberes geht. Iron Man Score passt aber auch zum Auto fahren oder Sport treiben. Sport: ganz klar Rocky.
Epische Taten wie Rasen mähen oder so - da eignet sich Transformers oder Fluch der Karibik. Wenn jemand Fluch der Karibik in der Badewanne hört und Rum trinkt, bei dem würde ich mir Gedanken über den geistigen Zustand machen.
Mit dem Auto durch die Stadt oder über die Autobahn? Wie wäre es mit Mona-Lisa-Override aus dem Matrix-Soundtrack (Autobahnszenen) oder The Italian Job, vielleicht sogar Top Gun.
An Bahnhöfen ist eigentlich der Bourne-Soundtrack ganz brauchbar. Man erinnere sich an die Heathrow-Szene. Irgendwie wird man dann doch Paranoid vor allen Überwachungskameras und Personen in FBI-Trenchcoats.
Meine neueste Erfahrung ist der Hitman-Soundtrack. Ganz hervorragend im Zug oder auf dem Weg durch Hotelflure. Irgendwie hat man ständig das Bedürfnis den Schaffner oder den Zimmerservice mit einer Klavierseite oder einer schallgedämpften Pistole um zu bringen, um irgendwie an sein Ziel zu kommen. Klingt abstrus, aber wer Hitman gespielt hat weiß waurm.

Braucht jemand einen Soundtrack für eine bestimmte Situation? Fragt.

Kommentare:

  1. Tron passt irgendwie zu allem.
    Heute abwechselnd mit "PONG" beim renovieren in endlosschleife gehört. Ich warte ja schon, dass es mir zu den Ohren wieder rauskommt...

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich auf den Hof meiner Firma fahre, lass ich oft mal kurz Darth Vaders Theme laufen... ^^ Und auf dem Weg über die Autobahn dorthin, durch Baustellen und etwas stockendem Verkehr aus Star Wars die Szene wo sie durchs Asteroiden Feld juckeln gefolgt von Tie Jägern... ^^

    AntwortenLöschen